Bodenplatten

Anders Beton liefert verschiedene Bodenplatten für den Einsatz in Rinderstallen. Alle Bodenplatten wurden für den Einsatz in der landwirtschaftlichen Umgebung XA3 berechnet für eine lange Lebensdauer.

Vorteile des Bodenplatten
  • Für die XA3-Umweltklasse berechnet
  • Anwendbar für Liegeboxenboden zu Futtergang
  • Kurze Installationszeit
  • Stark bewaffnet für minimale Aufbetonierung

Informationen Bodenplatten

Bodenplatten begehbar Type 503.000BL
LÄNGE BREITE HÖHE GEWICHT REF. NR.
245 120 12 479 kg 503.245BL

Belastungen / Gussanforderungen
Der fertige und ausgehärtete Boden besitzt ein Tragevermögen von 500 kg pro m². 

Gesamtbodendicke

Aufgießen mit 81 l Beton C20/25 pro m², damit eine Gesamtbodendicke von 15 cm erzielt wird.

Andere Längenmaße ab 200 bis 270 cm sind pro 5 cm mit Anpassungskosten erhältlich.

Bodenplatten befahrbar Type 509.000BR
LÄNGE BREITE HÖHE GEWICHT REF. NR.
200 120 12 369 kg 509.200BR
225 120 12 446 kg 509.225BR
250 120 12 495 kg 509.250BR
275 120 12 545 kg 509.275BR
300 120 12 594 kg 509.300BR
Belastungen / Gussanforderungen
Der fertige und ausgehärtete Boden ist befahrbar mit:
  • Fahrende Achslast von 12,5 t - Spurbreite 2 m - Achsabstand 1,20 m - Radabdruck 40 x 40 cm.
  • Kippstellung Achslast von 15 t - Spurbreite 2 m - Achsabstand 2 m - Radabdruck 40 x 40 cm.

Gussfußböden dieses Typs mit einer Länge von mehr als 350 cm müssen vor dem Gießen unterstützt werden. Tragevermögen auf Anfrage.

Gesamtbodendicke

  • bis einschließlich 300 cm: Aufgießen mit 109 l Beton C20/25 pro m²,sodass eine Gesamtbodendicke von 18 cm erzielt wird.
  • Ab 305 bis einschließlich 400 cm: Aufgießen mit 139 l Beton C20/25 pro m², damit eine Gesamtbodendicke von 21 cm erzielt wird.

Andere Längenmaße ab 200 bis 400 cm sind pro 5 cm mit Anpassungskosten erhältlich.

Wir haben auch passende Stücke ab 200 bis 350 cm pro 10 cm.

Schritt 1: Bodenplatten platzieren/verlegen

Schritt 2: Fugenverstärkung (06/150) anbringen (zwischen den Platten)

                                            

fase 2
Schritt 3: Schrumpfverstärkung anbringen (oben)

                      06/150                                        

fase 3

Über den ganzen Boden auf 3 cm von der Obenseite des fertigen Bodens.

Schritt 4: Stützepunktbewehrung

fase 4

Für die richtige extra Bewehrung müssen Sie die verantwortliche Baufirma konsultieren.

Umschreibung Typ
Allgemeine Verkaufsbedingungen Verkaufsbedingungen Herunterladen
AB Rinder Broschüre Deutsch Prospekte Herunterladen